Saisonstart im südlichen Mecklenburg

winter frühling seenplatte

Das letzte Eis Mitte März an der Müritz. Ostern sind die Seen wieder befahrbar.

Nachdem der Winter die Naturlandschaft Mecklenburgische Seenplatte in eine Schnee- und Eislandschaft verwandelt hatte, stehen nun alle Zeichen auf Frühling. Die letzten Eisschollen sind dahin und eine der wasserreichsten Regionen Europas ist wieder bereit zum Entdecken und Genießen.

Wassersport in allen denkbaren Varianten steht natürlich hoch im Kurs, ebenso das Radfahren und Wandern. Mit dem Müritz Nationalpark hat die Mecklenburgsiche Seenplatte, die auch als Land der tausend Seen bezeichnet wird, ein ganz besonders unberührtes Stück Natur zu bieten. Trotz des Schutzcharakters des Nationalparks können Sie an vielen Stellen mitten in der Natur sein und seltene Pflanzen und Tiere beobachten. Freuen Sie sich auf den Frühling.

Foto: Thomas Kohler@Flickr CC-Lizenz

Lass uns darüber reden
Name und Email sind nötig
Beteilige Dich an der Diskussion